Der letzte Kampf

Im Fernsehen liefen viele Berichte über die Sonnenflecken und dadurch entstehende Naturkatastrophen. Artemis sagte dass ihnen die Zeit davon laufe.

Bunny wollte etwas für ihre Familie kochen. Die Küche sah völlig chaotisch aus.

Bunny saß mit ihrer Familie am Tisch und Shingo meinte das Essen sähe nicht sehr gut aus. Bunny meinte es schmecke dafür um so besser. Alle beobachteten sie, als sie den ersten Bissen tat. Dann begann sie zu weinen. Ihre Mutter fragte was los sei und Bunny sagte es sei zu scharf.

In der Nacht trafen sich die 5 Mädchen vor Reis Tempel. Sie dachten nach. Bunny fragte ob Rei Yuichirou einen Abschiedskuss gegeben habe und Rei schrie Bunny an. Makoto meinte sie wolle sich ausschließlich mit Jungs vergnügen wenn sie zurückkäme und Ami sagte: "Ich auch!" Damit zog sie die Aufmerksamkeit ihrer Freunde auf sich. Artemis sagte es sei Zeit sich zu verwandeln, und sie verwandelten sich.

Sie fragten Artemis, wie sie zum Nordpol kommen sollen und Artemis sagte sie würden beamen. Die Sailor Kriegerinnen hielten sich an ihren Händen in einem Kreis und Konzentrierten sich. Artemis schrie Sailor Beamen und ein Energiefeld bildete sich und die 5 verschwanden. Artemis wünschte viel glück und Luna hoffte, dass ihnen nichts zustosse.

Die 5 waren nun am Nordpol und Sailor Moon beschwerte sich, weil ihr kalt war. Sailor Merkur tippte auf ihrem Computer und sagte in welche Richtung sie gehen müssen. Sie gingen los.

Königin Perilia sah die 5 und rief 5 ihrer stärksten Teufel zusammen. Diese sollten die Sailor Kriegerinnen aufhalten und töten, bevor sie den Eingang zum Königreich des Dunklen erreichten.

Das Wetter klärte auf. Sailor Moon sah ein Bild von Tuxedo Mask, der um Hilfe bat. Sailor Merkur sagte sie solle warten, während sie auf ihrem Computer tippte, aber Sailor Moon rannte darauf zu. Die anderen Sailor Kriegerinnen stürzten sich auf sie, um sie aufzuhalten. Dann sagte Sailor Merkur, dass es sich in wirklichkeit um einen Teufel handele. Das Bild verwandelte sich in die Teufel, doch danach wieder zurück in Tuxedo Mask. Sailor Mars sagte noch: "Selbst Bunny ist nicht so blöd und fällt auf den selben Trick nocheinmal hinein.", als diese wieder auf das Bild zulief und erneut von den anderen gestoppt werden mußte.

Sailor Jupiter wollte die Teufel zerstören, als sich das Bild in Motoki verwandelte. Sailor Jupiter stoppte einen kurzen Moment, als sie von einigen Tentakeln einige Meter in die Luft gehoben wurde. Die Teufel quälten sie mit Stromschlägen. Sailor Jupiter meinte, das könne sie ebensogut. Sie benutzte ihren Donnerschlag und bei dem Stromschlag wurden zwei der Teufel getötet.

Sailor Jupiter lag tot auf einem Eisberg. Sailor Moon fühlte sich schuldig und versuchte zu ihr zu gelangen. Sailor Moon schrie Sailor Jupiter solle nicht sterben.

Sailor Moons Widerstand war mit Makotos Tod gebrochen. Sie schrie, das Königreich des Dunkeln könne den Silberkristall haben, wenn keiner mehr sterben würde. Sailor Mars und Sailor Venus packten sie, doch sie kam nicht zur Ruhe. Sailor Merkur schlug sie und alle waren von dieser Tat geschockt. Sie sagte, dass Makoto für den Sieg über das Königreich des Dunkeln gestorben sei und sie verpflichtet seien weiterzukämpfen.

Sailor Merkurs Computer zeigte, dass die drei übrigen Teufel sich zum Angriff bereit machten. Sie sagte sie würde dort bleiben, da ihre Waffe auf Verteidigung ausgelegt sei. Sie musste Sailor Moon versprechen nicht zu sterben.

Sailor Mars und Sailor Venus mußten Sailor Moon stützen, als sie weggingen. Sailor Moon sah noch lange in Amis Richtung.

Ein Piepsen verkündete die Ankunft der Teufel. Sailor Merkur schaute auf und sah ein Bild von Ryo. Sie lachte und scannte die Illusion. Dann verwandelte sich das Bild in eine Lawaflut und Sailor Merkur meinte die Illusion habe genausoviel Energie wie die Wirklichkeit. Sie benutzte ihre Seifenblasen um die Lava zu stoppen.

Die Teufel formten eine Energiekugel und wollten Sailor Merkur überrollen. Mit ihrem Computer lokalisierte sie die Quelle der Illusion am Stirnband eines der Teufel. Sie bildete eine Seifenblase, um sich selbst zu schützen. Bevor sie die Augen wieder öffnen konnte wurde sie schon von zwei der Teufel gepackt und erdrückt. Der Teufel mit dem Illusions-Stirnband flog vor sie und Sailor Merkur meinte es sei das letzte Mal, dass sie ihren Computer benutzte, als sie das Stirnband damit zerschlug. Die Kugel verschwand und alles was übrig blieb war ein Eisberg mit der Leiche von Sailor Merkur.

Sailor Moon spürte den Tod von Sailor Merkur und wurde wütend, da diese ihr Versprechen nicht einhielt. Sie brach zusammen und schlug das Eis. Der Boden unter ihr begann zu glühen und Sailor Venus schubste sie beiseite. Sie wurde von den Tentakeln zuerst in die Luft gerissen und dann nach unten gezogen und gequält. Sailor Moon schrie sie würde den Silberkristall herausgeben, wenn sie Minako laufen ließen und die Teufel antworteten: "Zum Verhandeln ist es zu spät. Jetzt bekommen wir den Silberkristall auf jeden Fall."

Unter der Erde öffnete Sailor Venus ihre Augen und sah einen Teufel vor sich. Mit ihrer Letzten Kraft bildete sie einen Halbmondstrahl. Der Strahl tötete ihn. Unter der Erde explodierte es und es bildete sich ein Eisberg mit Sailor Venuses Leiche darauf.

Sailor Moon rief Minakos Namen und Sailor Mars zog sie weiter. Die beiden übrigen Teufel erschienen vor ihnen. Sailor Moon sagte Sailor Mars solle nicht kämpfen, sondern heimgehen, da sie es auch allein schaffe. Sailor Mars sagte, sie habe nicht vor zu sterben und sie sei die Stärkste von allen. Sailor Mars ging auf die Teufel zu, doch sie tauchten unter die Erde, bevor sie ihren Feuerball formen konnte. Dann wurde Sailor Mars von unten angegriffen. Die Teufel formten einen Eisberg.

Einer der Teufel brach heraus und griff Sailor Moon an. Sailor Moon war erstarrt und sah nur noch auf den Teufel, der auf sie zuflog. Plötzlich brach ein Feuerball durch den Eisberg und röstete den Teufel. Sailor Moon war froh, das Sailor Mars noch lebte und aus dem Eisberg hörte sie den letzten Teufel zu Sailor Mars sagen: "Mach dich bereit zu sterben." Lange ertönten Schreie.

Zum Schluß explodierte der Eisberg und der Teufel schwebte heraus, die Leiche von Sailor Mars in den Tentakeln. Er ließ den Körper fallen und machte sich bereit Sailor Moon zu töten. "Ich bin noch nicht besiegt", sagte Sailor Mars und griff eins der Tentakel. Dann verwendete sie ihren Feuerball, um den Teufel zu töten. Sie lag da und sagte, sie hätte Yuichirou einen Abschiedskuss geben sollen und starb.

Alle ihre Kameradinnen waren gestorben. Sailor Moon saß auf einem Eishügel und weinte. Sie dachte daran welchen Preis sie bezahlen musste. Die Geister der Sailor Kriegerinnen erschienen und sagten ihr, dass sie bei ihr seien und sie sich beeilen sollen. Sailor Moon begann in die Richtung des Eingangs zum Königreich des Dunkeln zu rennen.